Finden Sie Ihren günstigen Skiurlaub hier
Alter ändern
Sie können uns auch erreichen unter +43 720 230850
Ihre Garantie

Für die Wintersaison 21/22 und Sommer 2022

IHRE GARANTIE

Für Winterbuchungen: Kostenlose Stornierung möglich bis 01.10.2021.
Für Sommerbuchungen: Kostenlose Stornierung möglich bis zu 30 Tage vor Anreise.

Kostenlose Änderungen der Buchung bis zu 30 Tage vor dem Reiseantritt. Eine Änderung des Reisezeitraums ist nicht möglich.

Wenn das Außenministerium Ihres Heimatlandes eine vollständige Reiseverbot (für geimpfte, von Covid-19 genesene und nicht geimpfte Personen) und der Einreise nach Österreich verbietet oder wenn die Grenzen nach Österreich geschlossen sind, erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Die Rückerstattung des Geldes entfällt, wenn der Grund für die Reiseunfähigkeit darin besteht, dass Sie nicht geimpft sind.

Alle anderen Stornierungsgründe müssen von Ihrer Versicherungsgesellschaft, bei der Sie Ihre Reiseversicherung abgeschlossen haben, geklärt werden.

Diese gilt ab 7 Tage vor der Abreise bis zum Tag der Abreise.

Covid-19

Es gilt überall die 2G-Regel

  • Bei der Anreise benötigen Sie ein 2G Nachweis, also eine Impfbestätigung* oder den Nachweis einer überstandenen Covid-19-Infektion (nicht älter als 90 Tagen) (in Folge „Eintrittstest“ genannt). Gilt für alle Gäste ab 16 Jahren.
  • Für die Einreise nach Österreich ist ein 2G+ Nachweis erforderlich, also zusätzlich ein aktueller PCR-Test oder eine Booster-Impfung. Die Impfbestätigung darf nicht älter als 9 Monate sein und der Nachweis einer Covid-19-Infektion darf nicht älter als 90 Tagen sein.
  • In Österreich wurde ein Ablaufdatum für Impfbestätigungen (Corona-Pass) von Reisenden eingeführt. Gültigkeit für neun Monate nach der 2. Impfung, danach braucht es eine 3. Dosis für ein gültiges Zertifikat.
  • Für Personen, die den Impfstoff von Janssen (= Johnson & Johnson) erhalten haben, gilt ab 3. Jänner 2022: Es braucht eine zweite Dosis für einen gültigen Grünen Pass (Corona-Pass).
  • FFP2-Maskenpflicht im Indoorbereich ab 14 Jahren - für Gäste und für Betreiber und Mitarbeiter bei Kundenkontakt.
  • Maskenpflicht für Gäste insbesondere abseits des Sitzplatzes. In der Beherbergung beim Betreten von allgemein zugänglichen Bereichen im Innenbereich.
  • Registrierungspflicht für Gäste.
  • Die Verpflichtung zur Vorlage eines 2-G-Nachweises gilt nicht für Personen, die über keinen Impf- oder Genesungsnachweis verfügen und aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können. In solchen Fällen ist ein Nachweis einer befugten Stelle über einen negatives PCR- Tests, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, zusammen mit einem ärztlichen Attest vorzuweisen.
  • Sperrstunde 22 Uhr (Nachgastronomie und Après Ski müssen weiterhin geschlossen bleiben; voraussichtlich bis 10. Jänner) Wie auch in der Vergangenheit darf nach 22:00 Uhr keiner in der Betriebsstätte verweilen, d.h. spätestens um 21:59 Uhr müssen alle Gäste die Betriebsstätte verlassen.
  • Kein Barbetrieb - Speisen und Getränke dürfen nur an Gäste mit zugewiesenen Sitzplätzen verabreicht werden (ebenfalls voraussichtlich bis 10. Jänner).

Aktuell: Neue Einreiseregeln aus UK, NL, DK und NO

Großbritannien, die Niederlande, Dänemark und Norwegen werden als Virusvariantengebiete eingestuft. Aus diesen vier Ländern können ab 25.12. nur Personen mit Dreifachimpfung bzw. Zweifachimpfung nach einer Impfung mit Johnson & Johnson und einem zusätzlichen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) ohne Quarantäne einreisen. Die bereits bestehenden Regelungen für Kinder (siehe unten) bleiben aufrecht. Für alle anderen Personen aus den genannten Ländern gilt nach Einreise eine 10-tägige Quarantäne.

Regelung für Kinder

  • Kinder bis 12 Jahre benötigen keinen 2G Nachweis!
  • Für in Österreich schulpflichtige Kinder (Kinder die nach dem 31. August 2006 geboren sind) gilt:
    • Ab dem vollendeten 12. Lebensjahr ist ein 2G-Nachweis erforderlich. Für schulpflichtige Kinder gilt der vollständig ausgefüllte "Ninja Pass" (auch am Wochenende). Der Ninja-Pass wird dem 2G-Nachweis gleichgestellt. Nach Beendigung des neunten Schuljahres müssen auch Jugendliche über einen 2G-Nachweis verfügen, um 2G-Settings betreten zu dürfen. In den Ferien (schulfreie Zeit) können Kinder und Jugendliche, für die auch der österreichische Ninja Pass gilt, den 2G-Nachweis durch einen gültigen negativen PCR-Test erbringen.
  • Für nicht in Österreich schulpflichtige Kinder (Kinder die nach dem 31. August 2006 geboren sind) gilt: 
    • Wenn sie während einer Kalenderwoche durchgehend negative Tests (von denen zumindest 2 Tests PCR-Tests sind) nachweisen können, dann ersetzt das einen 2G-Nachweis. Es darf somit kein Tag ohne negatives Testergebnis vorhanden sein. Schulpflichtig bedeutet in dem Sinne: Neun Schuljahre lang, startend mit dem auf die Vollendung des sechsten Lebensjahres folgenden 1. September.
  • Holiday-Ninja-Pass können Sie hier herunterladen. 

Maskenpflicht für Kinder:

  • Kinder bis 6 Jahre sind von der Maskenpflicht ausgenommen.
  • Kinder von 6 bis 13 Jahre benötigen einen Mund- und Nasenschutz.
  • Kinder ab 14 Jahren benötigen eine FFP2-Maske.

Deutschland stuft Österreich als Hochrisikogebiet ein:

Nach einem Aufenthalt in Österreich müssen Reiserückkehrer nach Deutschland seit 16. Jänner 2022 die folgenden Maßnahmen einhalten: 

  • ALLE Personen (unabhängig vom Alter) müssen sich vor der Rückreise nach Deutschland online registrieren: Digitale Einreiseanmeldung
  • Alle Personen ab 6 Jahren benötigen für die Rückreise nach Deutschland aus Österreich einen 3G-Nachweis: 
    • Geimpft
    • Genesen (3 Monate)
    • Antigen-Schnelltest oder PCR-Test (Gültigkeit jeweils 48 Stunden) à Quarantänebestimmungen beachten 

Quarantänebestimmungen:

  • Keine Quarantänepflicht für geimpfte und genesene Personen:
    Hierfür ist vor der Rückreise das Impf- oder Genesenen-Zertifikat über das Einreiseportal hochzuladen. Liegt kein 2G-Nachweis vor, muss die betreffende Person bis zur Vorlage eines Nachweises ebenso eine Quarantäne antreten.
  • Quarantänepflicht für nicht geimpfte und nicht genesene Personen (Personen ohne 2G-Nachweis):
    Beendigung der Quarantäne frühestens nach fünf Tagen nach der Einreise möglich (Übermittlung des negativen Testergebnisses an das Gesundheitsamt) 
  • Automatische Quarantänepflicht für Kinder unter 6 Jahren: Kinder unter 6 Jahren benötigen für die Rückreise keinen 3G-Nachweis, müssen allerdings automatisch für fünf Tage nach der Einreise aus Österreich eine Quarantäne antreten.
    Im Gegensatz zu ungeimpften/nicht-genesenen Personen über 6 Jahren, endet die Quarantäne bei den unter 6 Jahren automatisch nach fünf Tagen. Ein gesondertes Freitesten ist hier nicht erforderlich.

Strenge Regeln, sicherer Winter

Stufe 3 gilt ab 08.11.2021

Über folgende Regeln können wir Sie bereits informieren:
Das Team der Sicheren Gastfreundschaft hat gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium „Winterregeln“ für eine sichere und erfolgreiche Saison erarbeitet. Der bestehende 3-Stufenplan gibt zum Teil bereits den rechtlichen Rahmen vor: 

  • 1. Stufe: 3-G Regel
  • 2. Stufe: Ab 7 Tage nachdem Intensivbetten-Auslastung von 15% überschritten wurde
  • 3. Stufe: Ab 7 Tage nachdem Auslastung von 20% überschritten wurde

Gastronomie und Beherbergung 

  • Stufe 1: Zutritt mit 3G-Nachweis
  • Ab Stufe 2 sind Antigen-Tests mit Selbstdurchführung („Wohnzimmertests“) nicht mehr als Nachweis gültig.
  • Sollte Stufe 3 eintreten, sind auch „amtliche“ Antigen-Schnelltests (etwa Teststraße, Apotheken) nicht mehr als Zutrittsnachweis gültig.

Après-Ski

  • Während Stufe 1 gelten die gleichen Regeln wie für Nachtgastronomie: Zutritt mit PCR-Testergebnis, Impfnachweis oder Genesungsnachweis. Ein Antikörpernachweis oder Antigentest ist nicht ausreichend.
  • Ab Stufe 2 gilt die 2G-Regel: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, Wegfall von Testungen jeglicher Art.

Seilbahnen 

  • Stufe 1-3: Verpflichtendes Tragen einer FFP2-Maske.
  • Ab Saisonstart Einführung der 3-G-Regel. 

Advent- und Weihnachtsmärkte

  • Stufe 1: Zutritt mit 3G-Nachweis
  • Ab Stufe 2 sind Antigen-Selbsttests mit Selbstdurchführung („Wohnzimmertests“) nicht mehr als Nachweis gültig.
  • Sollte Stufe 3 eintreten, sind auch „amtliche“ Antigen-Schnelltests (etwa Teststraße oder Apotheken) nicht mehr als Zutrittsnachweis gültig

 

 

Was wir für Ihre Sicherheit gewährleisten 

 

  • Im Hotel sind Informations- und Sicherheitsschilder aufgestellt.
  • Desinfektionsstationen stehen überall an den Hot Spots.
  • Regelmäßige Kontrollen, Desinfektion und Reinigung von häufig berührten Oberflächen.
  • Ständige Reinigung und Desinfektion aller Bereiche. 
  • Verwendung antiviraler Produkte.
  • Schulung aller Mitarbeiter über die Sicherheitsmaßnahmen. 
  • Einhaltung aller aktuellen Sicherheitsmaßnahmen. 

Restaurant 

  • Unser Restaurant ist geöffnet und Sie können unser großartiges Morgenbuffet, Mittags- und Abendbuffet genießen. 
  • Wir sorgen dafür, dass der offene Bereich rund um das Buffet ständig desinfiziert wird.
  • Sie erhalten Ihr eigenes Buffetbesteck, das Sie im Buffetbereich verwenden können, wenn Sie Ihr Essen holen.
  • Einweghandschuhe am Buffet Bereich.
  • Sie erhalten Ihren festen Tisch, den Sie während Ihres gesamten Aufenthalts haben werden. 

Schwimmbad und Wellness 

  • Wir sorgen dafür, dass der Pool- und Wellnessbereich mit Desinfektion gereinigt wird.  

Spielzimmer für Kinder 

  • Unsere Spielzimmer für Kinder werden geöffnet sein. 
  • Wir sorgen dafür, dass das Kinderspielzimmer mit Desinfektion gereinigt wird. 

 

 

COVID-19 Hotelrichtlinien

Die folgenden Richtlinien gelten für alle Alpeffect Hotels

 

Wir werden diese Gemäß den Gesetzen und dem Verhaltensrichtlinien der Regierung umsetzen.

Alle Richtlinien der österreichischen Regierung finden Sie hier: 

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html

 

 

Unsere Richtlinien im Hotel:

Die Punkte

1. Zu haushaltsfremden Personen bei Möglichkeit Abstand von 2 Metern einhalten.

2. FFP2-Maske in allgemein zugänglichen Indoor-Bereichen. Ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr oder Personen, denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann.

3. Im Vorfeld nach Möglichkeit reservieren. Stausituationen bei der Rezeption und im Restaurant reduzieren.

4. Nach Möglichkeit kontaktlos zahlen. Rechnung vorzugsweise mit Karte begleichen.

5. An Anweisungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten.

6. Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.

7. Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife mind. 30 Sekunden waschen.

8. Berührung im Gesicht mit ungereinigten Händen vermeiden.

9. Niesen oder husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.

10. Bei Anzeichen von Krankheit nicht verreisen. Bei Anzeichen während des Aufenthaltes Kontakt mit Gastgeber aufnehmen.

 

Mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst sowie auch die anderen Gäste und Ihre Gastgeberinnen und Gastgeber!

WENN SICH DIE WELT VERÄNDERT, VERÄNDERN WIR UNS MIT IHR!

COVID-19 VERSICHERUNG

Um uns besser an die Welt anzupassen, in der wir jetzt leben, haben wir eine einzigartige Versicherung für Sie entwickelt, für unsere Gäste die von einem Sommer- oder Winterurlaub in Österreich träumen und sorglos verreisen möchten. 

Das bietet die Versicherung

Im Sommer (Anreise Mai-September) Sie können Ihre Reise bis zu 7 Tage vor Reiseantritt kostenlos stornieren. 

Im Winter (Anreise Dezember-April) Sie können Ihre Reise bis zu 7 Tage vor Reiseantritt in eine Geschenkkarte umwandeln, die für eine neue Reise von Mai 2022 bis April 2023 gültig ist.

Die Versicherung kann bei unseren Reiseberatern unter der Telefonnummer +43 720 230850 oder unter info@alpeffecthotels.at erworben werden.

Die Versicherung ist bindend und kann nur im Zusammenhang mit der Buchung der Reise, maximal 7 Tage später, abgeschlossen werden.

 

Versicherungsdokumentation als PDF herunterladen

 

 

Sie suchen etwas Bestimmtes?

Gerne kontaktieren wir Sie für eine persönliche Beratung.

Name
E-Mail
Telefon
+43 720 230850
AlpEffect Hotels